Amici delle SVA: Es bewegt sich was!

IMG_3579[1]

Foto: Ernst Michalek

Die heutige Podiumsdiskussion im sehr schönen Stadtsaal in der Mariahilferstrasse, mit Vertretern der SPÖ und der Grünen, der SVA und dem Sozialministerium, war natürlich eine sehr wienerische Angelegenheit. Alle waren so unglaublich HÖFLICH ! Jeder bedankte sich dauernd bei jedem, dass er so wertvolle Anregungen und Verbesserungsvorschläge machte. Keiner machte Tumult (außer ich, weil ich Zwischenrufe machte) Eine gute Figur machte Dr. Leitl, Wirtschaftskammer- und SVA Obmann. Er war gekommen, um selber mit seinen Kunden und Kundinnen zu sprechen. Hut ab, wo er doch den Herrn MacDonald bezahlt.

Fazit: Wir verstehen Euch, aber das ist eben so. „Die Sozialversicherung ist eben ein großer Tanker, den man nicht so leicht manövrieren kann“.

Danke, liebe Leute, für diese Metapher. Ihr seid der Tanker, und wir werden der Eisberg sein.
Das Publikum war tadellos. Gut vorbereitet, zahlreich, kompetent und leidenschaftlich. Die Podianten natürlich geübte Verlautbarer. jedenfalls: ein großer Dank an Martina Schubert und Wolfgang Brix, die das sehr, sehr gut organisiert haben. Sofort haben sich neue AGs gegründet und es wird getüftelt. Im Grunde genommen werden nur wieder neue Deals zwischen ROUGE & Noir herausspringen, aber die Amicis bleiben am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*