Das Ungeheuer von Loch Lunz.

Die letzte Hitzewelle hat ihre Vorteile: Man fährt in die Sommerfrische. An den unheimlichsten See Österreichs: Loch Lunz. Eiskalt, gruselig und gänsehäutig. Man braucht einen ganzen Tag, bis man da herumgelunzt ist. Oben das nach dem See benannte Ungeheuer. Man erkennt es an den Ohren. Ja, ich durfte einen Blick erhaschen. Das ist eine Sternstunde… Continue reading

Lilli Berlin

Wenn man schon im schönen Norden ist, dann muss man in Berlin vorbeischauen, dachten Kunzi-Munzi und ich. Und quartierten uns sogleich in der Ackerstrasse ein. In Mitte. Berlin ächzte unter der Hitze. Hier zum Beispiel Lilli Berlin, die entzückende Malteserhündin auf ihrer 300 m2 Dachterrasse in der Linienstrasse. Sie hatte ein nasses Handtuch umgebunden und… Continue reading

Das legendäre Sommerfest in Drenkow…

fand wieder mit großem Aufgebot statt. Mit Mann und Maus, Kind und Kegel, Wagen und Fuhrwerk war man ins reizende Mecklenburg-Vorpommern gekommen, um unter dem Schatten der Growiane (Großwindanlagen) zu feiern. Also, 280 Leute waren es bestimmt…. Hier ein Bild vom einzigen Plätzchen in Drenkow, das nicht überfüllt war: Mariannes neue Terrasse. Denn hier wird… Continue reading

Mutter im Glück….

Es sind Sommerferien – und beide Kinder arbeiten. In Schichten. Zuerst das liebe Posthörnchen. Um 5 Uhr steht es auf, putzt sich heraus und eilt in seinen Rayon! Ja, im glamourösen ersten Wiener Gemeindebezirk, und zwar links von der Oper. Hier das Posthörnchen Kundry im Sauseschritt, genau vor Jungmann & Neffe, dem schönen Herrenausstattungsgeschäft. Und… Continue reading

Die Bankenkrise weitet sich aus.

Da wir Mitteleuropäer jetzt andere Sorgen haben (Böse Geheimdienste lesen unsere Online-Überweisungen mit) ist die Bankenkrise in letzter Zeit nicht wirklich Thema dieses schönen Blogs gewesen. Doch zum Glück sind internationale Bank-Beobachter im Magrheb unterwegs gewesen und haben die Situation der Bänke in Marokko untersucht. Marokko, denkt Gott und die Welt, da ist die Welt… Continue reading

The Essence of the Essence…

Liebe Leser, diese Woche war die Ausstellung der Angewandten, also der Hochschule für Angewandte Kunst Wien. Da bin ich hingetapert, weil da viele nette Freunde und Alkohole etc. Party, sozusagen. Aber auch Erkenntnisse. Die ich mich nicht scheue, mitzuteilen. Aber nur die besten. Zum Beispiel die Blut-Ausstellung der Klasse Kattak, kuratiert von Elisabeth Kopf. Die… Continue reading

Die Helmut-Qualtinger-Gasse

  Weit und breit keine Bank! Die Helmut-Qualtinger-Gasse liegt im 3. Wiener Gemeindebezirk und ist keine Gasse, an der man so zufällig vorbeikommt. Zum Glück! Denn die Gasse ist nicht wirklich schön. Fremdenführer von Wien -Tourismus werden selten einen Umweg machen, um den Touristen die Helmut Qualtinger-Gasse zu zeigen. Die Gasse ist gottseidank recht kurz,… Continue reading