Alois von Feinspitz – das Sommerprojekt der Publizisten.

Diesmal waren sie wieder besonders fleißig, die lieben Bienchen von der Publizistik. Wir haben uns dem Premium-Hundefutter-Projekt „Alois von Feinspitz“ gewidmet. Schon die Recherche war ein Erkenntnis-Pool sondergleichen: Wußten Sie, dass man die Hundebesitzer in 3 Raster ordnen kann? Die ersten haben einen Hund zum Angeben, die zweiten brauchen einen Hund als Partner-Ersatz, sehr praktisch,… Continue reading

Alles was ein Bundespräsident schöner ist als ein Aff, ist Luxus.

Weil grad der österreichische Bundespräsident neu gewählt wird, haben sich meine Studenten die aktuellen Wahlkampagnen angeschaut. Textlich kann man nicht meckern: Alle versprechen in schönster Harmonie das Gleiche: Heimat, Zusammenhalt, Stärke, Vertrauen und Sicherheit. Ja, da kann man nicht schief liegen, wenn man blind wählt – alles richtig und wichtig. Ich hab dann bloß zu… Continue reading

Kampagne für die WKO Wahl 2015

Die Texterklasse des CCA (Schule von Willendorf) hat im SoSe 2014 ihr Bestes gegeben: Eine Kampagne für die Wirtschaftskammerwahl. Auftraggeber war die INW, Initiative Neue Wirtschaft. #changewko Art Direction: Max Jurasch Text & Konzept: Studierende der Texterklasse / WAK Wien Creative Direction: Cosima Reif / Zufallsproduktion. Strategie:  Die Wahlberechtigten der WKO sind ein bunt gemischter Haufen:… Continue reading

Institut für Publizistik Wien: VinziRast mittendrin

Institut für Publizistik der Uni Wien. UE Werbung, SoSe 2013: Projekt „Werbung für VinziRast mittendrin“   Vinzirast Mittendrin ist ein Lokal, dessen Gewinn obdachlosen Menschen zugute kommt.   Eine Fülle von Ideen für Print, Plakat und Hörfunk entstanden. Die Klasse dankt Elisabeth Kopf für die Art Direction und Reini Siebert (Frenk Lebel für Komposition, Gesang… Continue reading

Die Publizisten sind super.

Jeden Dienstag, 12-14 Uhr: Schopenhauerstrasse, Institut für Publizistik: Ich bin ja leidenschaftliche Lehrerin, aber diesmal sind die Kinder auch besonders brav und folgsam, und ausnehmend gut tätowiert. Und Michaela hatte auch noch eine lustige Idee für eine Anzeige für ein Schweinefleisch-Restaurant: Angesichts der verseuchten Gurken und Gemüse. Besser kann man nicht die Dinge auf den… Continue reading