Brand Building / MOBIMENTI

Die Architektin Renate Allmayer-Beck entwirft besonders gerne Möbel. Wandelbare, universelle, geistig durchdachte Lebensgefährten. Für diese wünschte sie sich einen Markennamen. Und sie bekam diese Zufallsproduktion. Mobimenti sind geistig bewegliche mobile Monumente. Auf der Website www.mobimenti.at finden Sie bald welche. Einstweilen findet sich dort immerhin die Erkenntnis, dass das Leben eine Baustelle ist. Und noch etwas… Continue reading

Brand Building / WEINBEISSEREI

Ein sehr schwieriges Projekt haben die Zufallsproduktionen in 2004 / 2005 abgewickelt: Die Namensfindung für eine Wein-Keller-Dachgarten-Restaurant-Vinothek der Brüder Matthias und Hermann Hager, in Mollands im Kamptal. (Hier die schwierigen Kunden) Wie oft bin ich nach Mollands gefahren, bis wir den schönen Namen WEINBEISSEREI erfunden hatten! (11 Uhr Zug vom Franzjosefsbahnhof, kurz nach 12 in… Continue reading

Illusionen

Daniel Fleiss, Technischer Direktor dieser Website hat mir geschrieben, dass der Google jetzt endlich die Zufallsproduktion findet. Jetzt muß ich aufpassen. Jetzt finden mich nicht nur die 5-6 Voyeure, die ich im Laufe meines umtriebigen Exhibitionisten-Daseins angefüttert habe, sondern auch Fremde. Jetzt könnte ich mit einigermaßen Intelligenz Pflänzchen setzen, die in drei, vier Jahren Früchte… Continue reading

ich lerne feiern

Huch, war das lustig. Vermutlich bin ich den Studenten ganz furchtbar auf den Wecker gefallen, weil ich nicht heimgegangen bin, aber es waren so entzückende Menschen da, ich habs nicht übers Herz gebracht. Außerdem wollte ich feiern lernen. Ich hab mal an einer Kunsthochschule studiert, UdK Berlin, ich weiß bis heute nicht, was man da… Continue reading

Das Blind Date

Manchmal bin ich dermaßen entsetzt über mich, ich kann es kaum beschreiben. Vorgestern war Publizisten-Heuriger, und da werd ich mit Sicherheit nie mehr eingeladen. Erst hab ich mich betrunken, weil überall Wein herumstand, dann hab ich mich in Gespräche eingemischt, weil sich überall Leute unterhalten haben und dann hab ich der Frau Studienleiterin den Topfenstrudel… Continue reading

Die gepflegte Provokation

Heut war ein ganz schlechter Tag. Mich schlecht gefühlt und schlecht getextet. Ein verlorener Tag. Die Klavierstimmer waren da und wollten über dem kleinen Challen Flügelchen das Todesurteil sprechen. Nicht zugelassen. Er ist aus England, ich sag immer Challen-ge zu ihm, ich spiel ja nicht sehr gut. Plötzlich soviel Sympathie mit ihm empfunden und ich… Continue reading

neither young nor beautiful

sang Marianne Enzensberger, auf den Knien vor uns allen. und allein dafür hat sich die Reise gelohnt. Wir waren auf Ians Hochzeit. Er hat im zarten Alter von 52 Mei kennengelernt, sie ist Japanerin, Modedesignerin und 26. Und dann gab es eine Hochzeit, wo wir alle natürlich dabeisein wollten. Wir fuhren mit dem Nachtzug nach… Continue reading