Wachau statt Prozac.

Auf der Heimfahrt hat uns leider noch Radio Niederösterreich überfahren. Udo Jürgens sang von Glücklichen Menschen. Aber sonst war der Ausflug in die Wachau durchaus in die Rubrik „nicht ganz schlecht“ einzuordnen.

IMG_1588.JPG

Sonnenblumenkinder zum Beispiel. Diese sind echt gelungen.
IMG_1587.JPG

Wir haben sie natürlich von Zuhause importiert, in der Wachau freilebend kommt sowas sicher selten vor. In Wien können wir sie auch nicht immer als glücklich bezeichnen.

IMG_1574.JPG

Hier, ganz rechts, gibts sogar einen glücklichen Berliner. Oder jedenfalls fast glücklich, was für einen Berliner schon leichtsinnig ist.

IMG_1589.JPG

Warum wir überhaupt in die Wachau gefahren sind? Prinzgau/Podgorschek hatten eine Ausstellung eröffnet in Stein, in der Galerie Göttlicher. Spät am Abend war die Künstlerin Brigitte P. ganz glücklich. (Beef Tartar)

Das liegt alles nur an der Wachau. Da scheinen sogar Blasmusikanten nicht depressiv.

IMG_1582.JPG

Oder vermutlich an Stani. Oder an GZ, wie Gute Zeiten. Der hat ja unwiderstehliche Wirkung und ist echt ansteckend. (Links)

IMG_1591.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*