Im Bett mit Herrn Novak

Da ich in einer Glückshaut geboren bin, kam GZ (wie gute Zeiten) heute vorbei, verzehrte meinen Broccoli und verehrte mir eine Festwochenkarte für „Faces.“ 2 Tage hintereinander ins Theater – ob das wohl gut geht? Es ging. Es stand zwar Freitag auf der Karte, aber Freitag kann ich nicht, also ging ich Donnerstag und niemand… Im Bett mit Herrn Novak weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Blob

Vogue Vienna

Letzten Sonntag präsentierte Frl. Kundry Reif (11) in WIEN die K-ourageous Springtime Collection. Ihre erste. Der Clou: ein ödes Winter-Tshirt wird mit gekonnten Einschnitten auf Frühsommer-Niveau gebracht. Die obsolet gewordenen Extentions ( Ärmel ) machen sich hervorragend als Flip-Flop-Socken. Ihr wißt ja alle, was für ein Drama das immer ist mit den Socken für Flip… Vogue Vienna weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Blob

Skandal 1

Die Zufallsproduktion hat derzeit wenig Gelegenheit zu Skandalen und Erregung öffentlichen Ärgernisses, aber die Berliner Aktion soll trotzdem nicht vergessen werden. Im Sommer 2001 bekamen wir die Aufgabe, Spendengelder für das Holocaust-Denkmal Berlin zu akquirieren. Der Bundestag hatte zuvor 50 Mio. DM für den Entwurf von Eisermann am Potsdamer Platz bewilligt und Lea Rosh schäumte… Skandal 1 weiterlesen

Le Bol Menu

Die appetitlichen Zeichnungen in der Wiener Lazarettgasse entstanden in Zusammenarbeit mit Frau Architektin Renate Allmayer Beck und ihrem Büro Mobimenti. Es handelt sich um 3 Kollossal-Gemälde von fast Makartschen Ausmaßen. Das Obere Bild ist noch ein Zitat von „Öl auf Leinwand“.         Hier kommt die Original-Zeichnung, einstens gut 1 m lang. Vielleicht kann… Le Bol Menu weiterlesen

Aussenwerbung für das Boudoir.

Weil das schöne Wäschegeschäft Boudoir in der Wiener Berggasse vis-a-vis vom Freud-Museum liegt: mit dieser Gehsteigwerbung wollten wir den Touristen Alternativen bieten.

Montags, ganz unten

Montags, ganz unten im Trendbüro Schneider erfährt man alles zu den neuesten Trends. Diese Zufallsproduktion von Cosima Reif entstand zwischen Herbst 2004 und Sommer 2005. Sie erschienen im Der Standard, immer montags, ganz unten unter dem Fernseh-Programm. Es gab etwa 40 Folgen, eine Auswahl wird hier aufgehoben.

Häagen Dazs im Testmarkt Hamburg

Neulich wieder entdeckt: Eine Kampagne, die ich mit Hartwig Keuntje  damals bei Springer & Jacoby, Hamburg entwickelt habe. Wir hatten eingeschlagene City-Lights für das Motiv „Reiche leben gesünder“. Der USP dieser Luxus-Eiscreme kommt jedenfalls gut rüber: Gutes Eis hat seinen Preis.