UMO in London.

Kurz bevor die olympische Hektik ausbricht, besuchten 2 Deligierte der United Micro-Art Nations Organisation, kurz UMO, die britische Metropole. von links nach rechts: Ministry of Unanswered Question und die Präsidentin. Im Hintergrund das wunderbare Michelin Building mit dem menschelnden Aufruf „Bibendum“. There was a lot to do: Wir hatten 3 Tage Zeit, um unseren Quadratmeter… Continue reading

Requiem für die Dittatura Erotika

Vor 2 Wochen war der Staatsbankrott der kleinen Microstaaten auf dem Karlsplatz. Und hier kommt endlich die Ausser-Fassung-Verfassung der DITTATURA EROTIKA.   Geographische und sonstige Lage. Die Dittatura Erotika entwickelt sich spontan und eruptiv auf jedwedem Längen- und Breitengrad, ganz ähnlich der Schreckensherrschaft des Geldes. Während letzteres aber immer auf Invasion aus ist (je mehr… Continue reading

1 qm Staat: Schnee von gestern…

Ja, das war einmal – bis zum 8. Februar 2012. Da war das United Micro-Art-Nations Visa- Headquarter noch am Wiener Karlsplatz, bei mörderischen Bodentemperaturen und strahlendem Sonnenschein. Hier die wunderbaren vielfältigen Visa-Stempel der 34 Micro-Nationen im strahlenden Sonnenschein, im Hintergrund Hunderte von Asyl-Suchende. Auf der Flucht vor SVA und anderen österreichischen Ärgernissen. Wie gesagt, Schnee… Continue reading

1 qm Staat – die große Karlsplatz-Paktion.

Morgen in einer Woche ist es soweit: Die feierliche Eröffnung von 35 brandneu gegründeten Microstaaten. Internationale und Staatenlose Künstler beschreiben ihre Verfassung und wagen eine neue Sezession. Ort: Wien, Karlsplatz / Resselpark Zeit: 1. Februar, 12.00 Uhr: Inaugura mit Paul Poet & Stimmgewitter 14.00 Uhr im Künstlerhaus- Kino: „Empire Me“ von Paul Poet, & „Gelée… Continue reading

The Stateless

Immer im Dienste der Kulturmaximierung haben die Zufallsproduktionen dieses Jahr einen weiten Bogen um fast alle Punschstände gemacht. Kaum ein Punsch kommt aus gutem Hause, die meisten kommen aus einem Kanister. Statt dessen traf ich mich mit Lieblingsnachbarn in der Bar vom Wiener Interconti, um einen neuen Cocktail zu erfinden. Einen Klassiker. So wie einen… Continue reading