Noch ein bissl Botanik.

Wow, da blühen die Kapuzinerkressen schon in voller Pracht. Gezeichnet, gedüngt und animiert von #Zufallsproduktion und #walkingchair Design Studio für die wunderbare Marien Apotheke in der Schmalzhofgasse 1 in 1060 Wien. Hier oben ist natürlich nur ein Screenshot, aber wer ein von Fidel Peugeot animiertes Filmchen sehen will, der muss hier weiterlesen und dann geht… Continue reading

#dontstay@home – oder, wie wir Franken sagen: #dahamsterbendieLeut

WG. Corona. Also, ist ja prinzipiell nicht schlecht, weniger zu konsumieren. Auch nicht ärgerlich, wenn bei häuslicher Gewalt jahrelange Lügen und sich-selbst-Belügen zutage tritt. Wenn Kinder sich aus den Fängen schrecklicher Lehrer retten und sich digital selber erziehen. Aber Scheiße ist schon, wenn 300.000 Leute unseres phantastischen Gesundheitssystems nur noch warten. Warten kann einen so… Continue reading

München gewinnt!

Am 8. März – hab ich Kapuzinerkresse gesät mit einer gesicherten wissenschaftlichen Versuchsanordnung. Heute, am 17. März, sind schon die ersten 2 Pflänzchen zu sehen. Gewonnen hat die Sorte „Whirlybird Rose“, erstanden in München am Viktualienmarkt. Ja, die Überlegenheit Bayerns ist überall augenfällig. Aber wird sie sich weiterhin durchsetzen? Werden die anderen Sorten sie überholen?… Continue reading

München gewinnt.

Am 8. März – siehe Blog unten – hab ich Kapuzinerkresse gesät – und heute, am 17. März, sind schon die ersten 2 Pflänzchen zu sehen. Gewonnen hat die Sorte „Whirlybird Rose“, erstanden in München am Viktualienmarkt. Ja, die Überlegenheit Bayerns ist überall augenfällig. Aber wird sie sich weiterhin durchsetzen? Werden die anderen Sorten sie… Continue reading

Die Versuchsanordnung steht.

Nachdem 2019 das schlechteste Jahr meiner Kapuzinerkressen-Laufbahn war, wollte ich dieses Jahr mehr gärtnerische Sorgfalt walten lassen. Es war wirklich fatal letztes Jahr: ich musste 2 mal säen, die Bio-Kresse von Ja Natürlich erwies sich als nicht keimfähig. Die 2. Aussaat, Samen aus einer kleinen Samenhandlung am Rossio-Platz in Lissabon keimte zwar, schoss auch üppig… Continue reading

Das große Tams-Tams.

Das neue Jahrzehnt begrüßt die Zufallsproduktion einen neuen Kunden aus München: Das Tams-Theater. Diese Bühne hat sich dem geistigen Erbe Karl Valentins verschrieben und wird heuer 50 Jahre alt. Das feiern wir mit Badges jeglicher Couleur. Zum ersten große Tams-Event des Jahres: Am 11.01. wurde das Buch 50 Jahre TAMS präsentiert. Im Fraunhofer. Einem Wirtshaus… Continue reading

Mit Goethe im Garten

Auf den Spuren von Lady Mary Montague durchwanderten wir Oberitalien und machten in Padua Halt. Ich habe immer die Religion als große Bereicherung empfunden, so auch in Padua. Die Basilika des hl. Antonius mit seiner großartigen Kuppelstruktur und seiner kleinkarierten Reliquienkultur (man hat den guten Heiligen posthum in Stücke gerissen und Zunge, Kiefer, sogar die… Continue reading