Neues von Trzesniewski.

Seit fas 2 Jahren betreut die Zufallsproduktion die herrliche Altwiener Firma Trzesniewski mit Texten, Pressemitteilungen, Newslettern und Filmchen. Dazu gehört auch ein liebevoll gehegter Bloggarten auf Facebook . Mittlerweile kann ich sogar schon den Namen richtig schreiben. Jetzt haben wir aber erstmals eine groß angelegte Anzeigenkampagne in der Wiener Zeitung. Die Ei-Meldungen knallen echt gut… Continue reading

Lesen Sie, Ganghofer, lesen Sie!

Und so schleuderte uns Herr Professor Arneth die Bücher auf den Tisch. Wir waren im Kurbad Arneth vom 16. bis zum 19. Lebensjahr, im Kaspar-Zeuß-Gymnasium. Der uns erziehende Herr Arneth – weil Eltern gar nicht geeignet und höchst dubios – war unser Deutschlehrer, und er hat uns immer angestarrt und gedroht: „Lesen Sie. Sie werden… Continue reading

Du hast mich in Drachenblut gebadet.

Die tiefer liegende Sonne stellt die Uhren auf Lesezeit. Gewärmt hat mich kürzlich Kitty Kinos Roman Die kleinste Berührung. Die Wiener Filmemacherin erfindet eine Welt, in der Menschen, die sich magisch anziehen, bei der kleinsten Berührung in einer Art Urknall in Flammen aufgehen. Auf jeden wartet ein Anti-Mensch, den er heftigst begehrt, der ihm jedoch… Continue reading

Wir texten für das Klima.

Als Texter gehe ich gerne auf Demos, wegen Slogans, die für gute Laune sorgen. So auch heute am Klima-Helden-Platz zu Wien. Obiger war mein Favorit. Super auch „Plastik gehört in den Busen und nicht ins Meer“. Die Vereinigten Ziesel Europas fordern „Schluss mit der Bodenversiegelung“. Manche Slogans sind nur als Wort-Bild-Kombi lustig, zu Beispiel „Opas… Continue reading

In Roland Düringers Hütte.

Neulich waren wir auf dem Land. Bekannte hatten ein Landhaus erworben. Da darf man nur draussen rauchen. Das Haus gehörte früher Roland Düringer. Es war auch recht günstig. Wegen der Plastikfenster und des Swimming Pools und weil Herr Düringer jetzt Prepper ist. Prepper prepairen sich auf das Weltende vor. D. lebt jetzt lieber in verschiedenen… Continue reading

Ich vermiete jetzt meine Ohren.

Neulich beim Campari Soda haben wir ein bisschen rumgeblödelt. Campari Sodomie und so. Bitterstoffe machen lustig. Leider musste ich dann nach Hause, Facebooken. Die Werbung ist leider so bieder geworden, seit die Hälfte der weltweiten Werbegelder in dieses Groschengrab fließt. Katzenbilder statt Sex. Alles ist betulich, protestantisch, hausfrauengerecht und dazu noch schrecklich klein. Deshalb hab… Continue reading

Das Bild zur Lage

Die liebe Marien Apotheke hat Tipps für die heissen Tage: https://www.marienapo.eu/gut-zu-wissen/gesundheitstipps/2019/8-tipps-fuer-heisse-tage Und die Zufallsproduktion hat wieder eine schöne Illu gemacht…